Alles auf einen Blick

Unsere Neuigkeiten

Chinesische Schönschrift damals & heute

Ausstellung im BSZ Weiz

Über 400 Schülerinnen und Schüler des Bundesschulzentrums und des Gymnasiums konnten am 12. und 13. Dezember 2019 in die faszinierende Welt der Chinesischen Kalligrafie eintauchen. Bekannte Künstlerinnen und Künstler aus China zeigten erstmals ihre Werke in Europa und waren mit ihrer Ausstellung, neben Budapest und der Universitätsbibliothek Graz, auch im Bundesschulzentrum Weiz zu Gast.

Dr. Wan Jie Chen, Leiter des Konfuzius Instituts Graz und Koordinator der Europatournee, erklärte den Besucherinnen und Besuchern der Ausstellung nicht nur die unterschiedlichen Schreibstile, sondern auch historische Wurzeln und Entwicklung der Schönschrift. Die chinesische Kalligrafie gilt als Kunstform und repräsentiert die prachtvolle Kultur Chinas seit mehreren tausend Jahren bis in die Gegenwart. Sie ist eng verknüpft mit der chinesischen Malerei, da sich beide der „Vier Schätze des Gelehrtenzimmers“ bedienen: Schreibpinsel, Stangentusche, Reibstein und Papier. Sie symbolisiert aber auch die Philosophie und den Spirit der chinesischen Nationalität.

Neben der Ausstellung konnten die Besucherinnen und Besucher die Künstlerinnen und Künstler auch bei ihrer Arbeit bestaunen. Sie malten vor Ort Kalligrafien und persönliche Widmungen, die sich die Schülerinnen und Schüler mit nach Hause nehmen durften.

Künstler/innen:
Wang Shaoyue – Kalligrafie
Zhuang Lin – Siegelkunst
Ding Zitong – Kalligrafi
Liu Yantao – Kalligrafie
Wei Siqin – Kalligrafie
Wei Li – Chinesische Malerei

Alles auf einen Blick

News und Termine

  • Kontakt

    icon-location
    Standort Weiz
    Dr.-Karl-Widdmann Straße 40 | 8160 Weiz
    icon-opening-hours
    Öffnungszeiten
    Mo – Do: 07 – 15 Uhr
    Fr: 07 – 12 Uhr